Einnahmen deutscher Blogs im April 2011 (24 Blogs)

In der Vergangenheit hatte ich schon einmal eine Einnahmeübersicht über deutsche Blogs hier veröffentlicht und nun möchte ich gerne wieder damit beginnen, denn eine solche Übersicht zeigt ganz gut die Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen.

So konnte ich 24 Blogs finden, die ihre Einnahmen für den Monat April 2011 veröffentlicht haben.

Soweit das aus den Daten möglich sein wird, werde ich verschiedene Kennzahlen untersuchen. Neben dem bekannten eCPM führe ich außerdem eine Kennzahl ein, die ich eCPV taufe. Damit sind die effektiven Einnahmen pro Besuchers gemeint. Interessant wird diese Kennzahl, wenn man hier einen Wert erreichen kann, für den man sich besucher schon einkaufen kann. Wer z.B. 0,02€ für einen Besucher bezahlt, aber auf der anderen Seite mehr mit dem Besucher verdient, der könnte darüber nachdenken Traffic zu kaufen, oder es zumindest zu testen. Hier würde dann natürlich die Qualität der Besucher eine große Rolle spielen. Eine solche Kennzahl nutze ich selbst für andere Webprojekte, denn im Vergleich zum eCPM erleichtert sie mir schnelle Entscheidungen zu treffen.

Nun aber zu der Liste der Blogs, die ihr Einnahmen für den April 2011 veröffentlicht haben.

 

selbstaendig-im-netz.de – 3.455,75€

Schon seit über 4 Jahren schreibt Peer Wandiger auf Selbständig im Netz über seine Selbständigkeit als Webdesigner, Programmierer und Blogger und Selbständigen und interessieren Tipps und Tricks mit Schwerpunkt auf die Selbständigkeit im Web.

Er führt die Liste der Einnahmen mit 3.455,75€ ganz eindeutig an.

77.521 Besucher generierten 163.659 Seitenzugriffe

Einnahmen:

  • Adsense: 101,60€
  • Direktvermarktung: 1.607,00€
  • Affiliate: 1.747,15€

eCPM: 21,12€
eCPV: 0,04€


saendorzone.de – 329,99€

Die Autorin des Blogs beschreibt sich selbst als böses Mädchen und schreibt ehrlich und provokant . Ein Themenschwerpunkt ist für mich schwer zu erkennen.

Hier zu den Daten des Blogs:

21.384 Besucher bei 53.564 Seitenaufrufen

Einnahmen:

  • externe Auftraggeber: 300,00€
  • Trigami: 29,99€
  • Summe: 329,99€

Obwohl ich Adsense Werbung auf der Seite sehe, kann ich keine Angabe zu den Einnahmen aus Adsense erkennen.

eCPM: 6,16€
eCPV: 0,02€

 

GeldSchritte.de – 315,47€

Bei GeldSchritte soll es um den Aufbau eines Webbusiness gehen und so gibt der Blogger Tipps und Tricks zum Thema.

3.348 Besucher und 8.995 Seitenaufrufen

Einnahmen:

  • bezahlte Artikel: 15,00€
  • Affiliate (wohl in der Hauptsache eBook-Verkäufe): 300,47€ (?)

eCPM: 35,07€
eCPV: 0,09€


gamermezzo.de – 301,53€

Bei GamerMezzo geht es um Computerspiele und Zubehör und das Blog bildet damit ein ganz interessantes Gebiet ab, denn es ist durchaus interessant zu sehen, wie und ob sich mit einem solchen Thema gut Geld verdienen lässt.

Besucher: 24.245 imd 33.351 Seitenaufrufe

Einnahmen:

  • Trigami: 50,00€
  • Direktvermarktung: 140,00€
  • Linkverkäufe: 33,00€
  • Layerwerbung: 34,27€
  • Contaxe: 8,75€
  • Amazon-Partnerprogramm: 35,44€

eCPM: 9,04€
eCPV: 0,01€


geld-im-internet-verdienen-blog.de – 256,33€

Selbständig 2.0 oder auch Geld verdienen im Internet. So beschreibt sich die Seite selbst. Die Seite ist wohl mittlerweile 1 Jahr alt.

7.023 Besucher und 14.301 Seitenaufrufe

Einnahmen:

  • Bezahlte Artikel (Trigami, Halimash usw.): 117,00€
  • Affiliate: 118,22
  • Contaxe: 14,02€
  • Social Media: 7,09€

Social Media meint dabei Dienste wie ShareIfYouLike und Magpie, die für das Veröffentlichen von Facebook Statusmeldungen und Tweets auf Twitter Geld bezahlen.

eCPM: 17,92€
eCPV: 0,04€


PaderSolutions.de – 256,33€

PaderSolutions kann man wohl als Mischblog mit harter Ausrichtung auf Technik beschreiben.

20.925 Besucher und 36.499 Seitenaufrufe

Einnahmen:

  • Adsense: 31,70€
  • Trigami: 120,50€
  • Amazon: 2,90€
  • Tradedoubler: 5,21€
  • OpenInventory Media: 20,50€
  • Teliad: 36,00€

Hier fällt die breite Streuung der Einnahmen auf. Das bedeutet im Normalfall natürlich auch eine gesunde Mischung. Bricht eine Einnahmequelle weg, dann fällt das nicht so stark ins Gewicht. Im Normalfall deshalb, weil Trigami einen sehr großen Anteil der Einnahmen ausmacht. Aber die anderen Einnahmequellen teilen sich recht gesund auf. Der Gedanke hinter der Monetarisierung ist gut.

Trotzdem reicht es “nur” für einen eCPM von 5,94€ und einen eCPV von 0,01€.

eCPM: 5,94€
eCPV: 0,01€

 

losmuchachos.at – 210,30€

Bei LosMuchachos geht es vor allem und Heim- und Handwerken. Thematisch wirklich lesenswert, wie ich finde.

17.977 Besucher und 36.509 Seitenaufrufen

Einnahmen:

  • Adsense: 175,90€
  • Layerwerbung: 34,40€

Der Autor gibt auch noch an, dass 150,80€ der Adsense Einnahmen mit der Werbung in und zwischen den Artikeln generiert wurden, die Werbung in der rechten Sidebar lediglich 9,50€ brachte und in der Linkleiste ganz oben 15,60€.

Ähnliche Beobachtungen konnte ich auch schon machen. Im Text funktioniert die Werbung viel besser, aber das ist ja eigentlich auch nicht anders zu erwarten, denn im Textfluss ist die Werbung direkt im Fokus des Besuchers. Das ist natürlich auch immer ein Stück weit gefährlich, denn viele nehmen genau diese Werbung subjektiv als unangenehm wahr. Aber ein gesundes Verhältnis an Geld verdienen und Besucherfreundlichkeit ist halt schon wichtig.

eCPM: 5,76€
eCPV: 0,01€

 

bohncore.de – 186,27€

Bei Bohncore geht es um “Webwork, Bloggen, WordPress, Socialmedia, Internet und Design”.

Besucher: 3.524 und 8.889 Seitenaufrufe

Einnahmen:

  • Direktvermarktung: 106,66€
  • Affiliate: 79,61€

eCPM: 20,96€
eCPV: 0,05€

 

propromis.de – 163,26€

Bei ProPromis handelt es sich um einen Promiblog, der als Fallstudie von Tobi2.de durchgeführt wird.

Besucher: 49.518 und 93.860 Seitenaufrufe

Einnahmen:

  • Goviral Network: 148,31€
  • Adiro und Adcell: 14,95€

eCPM: 1,74€
eCPV: 0,00€

 

weblog-abc.de – 155,76€

“Website aufbauen und Geld verdienen”, so beschreibt sich die Seite selbst.

Besucher: 4.481 und 7.908 Seitenaufrufe

Einnahmen:

  • Adsense: 13,55€
  • Bezahlte Artikel: 30,00€
  • Affiliate: 112,21€

eCPM: 19,70€
eCPV: 0,03€

 

Ab hier spare ich mir die genauen Beschreibungen des Blogs. In Zukunft werde ich alle Blogs über einer gewissen Einnahmengrenze beschreiben.

 

selbststaendig-machen.net – 154,77€

Besucher: 6.669 und 14.997 Seitenaufrufe

Einnahmen:

  • Adsense: 107,03€
  • Affiliate: 35,00€
  • Amazon: 12,74€

eCPM: 10,32€
eCPV: 0,02€

 

daburna.de – 150,20€

13.541 Besucher und 20.671 Seitenaufrufe

  • AdSense: 5,60€
  • Direktvermarktung: 134,03€
  • Contaxe: 0,74€
  • diverse: 9,83€

eCPM: 7,27€
eCPV: 0,01€

 

literaturasyl.de – 135,97€

35.804 Besucher und 44.855 Seitenaufrufe

  • Adsense: 132,38€
  • Amazon: 1,45€
  • diverse: 2,14€

eCPM: 3,03€
eCPV: 0,00€

 

kunstundso.com – 113,29€

1.701 Besucher und 2.089 Seitenaufrufe

  • Trigami: 88,00€
  • Direktvermarktung: 11,00€
  • Affiliate: 5,11€
  • Amazon: 6,66€
  • diverse: 2,52€

eCPM: 54,23€
eCPV: 0,07€

 

GratisWurst.de – 109,84€

Besucher: 8.340 bei 15.729 Seitenzugriffen

Einnahmen:

  • Affiate: 9,85€
  • Amazon: 1,69€
  • Contaxe: 2,37€
  • Adsense: 8,36€
  • bezahlte Artikel: 87,57€

Hier möchte ich noch darauf hinweisen, dass Gratiswurst bei den bezahlten Inhalten auf ShareIfYouLike und GoViral gesetzt hat. Das ist im Grunde eine Besonderheit in der Liste und hat sich im Vergleich zu den anderen Einnahmequellen besonders stark bezahlt gemacht.

eCPM: 6,98€
eCPV: 0,01€


allblogs.de108,26€

5.597 Besucher bei 8.058 Seitenaufrufen

Einnahmen:

  • Adsense: 10,12€
  • Trigami: 39,00€
  • Direktvermarktung: 41,73€
  • Affiliate: 6,49€
  • Contaxe: 8,25€
  • diverse: 2,67€

eCPM: 13,44€
eCPV: 0,02€

 

zafenat.de – 101,38€

413 Besucher und 900 Seitenaufrufe

Einnahmen:

  • Adsense: 0,78€
  • Bezahlte Artikel: 68,80€
  • Linkverkäufe: 13,00€
  • diverse: 18,80€

eCPM: 112,64€
eCPV: 0,25€

 

blog-ueber-fotografie.de – 86,94€

2.725 Besucher und 6.412 Seitenzugriffe

Einnahmen:

  • AdSense: 7,74€
  • AdScale: 0,67€
  • Amazon: 8,00€
  • Bezahlte Artikel: 33,25€
  • Stockagenturen: 37,28€

Das Zurechnen der Einnahmen aus den Stockagenturen zu den Blogeinnahmen ist hier eine Besonderheit. Ob die Verkäufe ohne Blog schlechter wären ist fraglich. Man betrachtet hier also eher ein kleines Online-Business

eCPM: 13,56€
eCPV: 0,03€

 

netz-leidenschaft.de – 70,29€

609 Besucher und 929 Seitenzugriffe

Einnahmen:

  • Affiliate: 5,00€
  • Direktvermarktung: 63,10€
  • Adsense: 2,19€

eCPM: 75,66€
eCPV: 0,12€

bonsai-als-hobby.de – 51,99€

Besucher: 10.327 und 33.844 Seitenzugriffe

Einnahmen:

  • Adsense: 40,41€
  • Amazon: 8,29€
  • AdScale: 3,29€

eCPM: 1,54€
eCPV: 0,01€

 

funtastisch.org – 20,43€

Einnahmen:

  • Adsense: 12,43€
  • Zanox: 8,00€

eCPM: 2,20€
eCPV: 0,00€

Diesen Artikel weiterempfehlen

Selbständig und Geld verdienen Selbständig und Geld verdienen Selbständig und Geld verdienen Selbständig und Geld verdienen
 

Kommentare: 11

Hinterlassen Sie einen Kommentar »

 
  • Danke für die Erwähnung :)

     
     
     
  • deinen eCPV finde ich sehr interessant. leider liege ich da auch besonders schlecht. aber die idee traffic zu kaufen hatte ich ja noch gar nie. mal sehen, wenn ich mal einen besserv eCPV hab mach ich das vielleicht.

    denke analytics bietet da ja recht genaue tools an um die “qualität” des traffic zu kontrollieren.

     
     
     
  • Bitte aufpassen, denn der eCPV ist im Grunde eine freie Erfindung. Die Kennzahl benutze ich allerdings schon länger für andere Webprojekte. Ein Name dafür ist mir nur irgendwie nicht bekannt. Daher der Versuch der Namensfindung. :-)

     
     
     
  • Auch ich möchte mich für die Erwähnung bedanken. :-) Übrigens veranstalte ich anlässlich des Einjährigen Bestehens 3 Gewinnspiele. Darunter auch einen Gastartikelwettbewerb: http://geld-im-internet-verdienen-blog.de/allgemein/gastartikelwettbewerb-zum-geburtstag-von-selbstaendig-2-0.html

    Ich würde mich natürlich über eine Teilnahme von Dir (zum Beispiel eine ausführliche Darstellung zum eCPV) und Deinen Lesern sehr freuen. 😀

     
     
     
  •  
  • Ein interesanter Artikel. Danke für die Mühe. Ich habe ihn auch unseren Lesern auf dem Reseller-Magazin-Blog empfohlen und hoffe, Sie werden diese Analyse fortsetzen, damit man vielleicht auch die Entwicklungen beobachten kann.

    Eine Anmerkung: Müsste es nicht statt “effektiven Einnahmen EINES Besuchers” besser PRO Besucher heißen? Sonst kommt es bei dem einen oder anderen Leser vielleicht zu Irritationen, weil er denkt, Besucher würden hier Einnahmen erzielen statt generieren.

    Beste Grüße aus Hamburg,

    Marko Christiansen
    (leitender Redakteur, Reseller-Magazin)

     
     
     
  • Vielen Dank für die Erwähnung. Ich habe es oben im Text auf “pro Besucher” angepasst. So ist es wirklich besser.

    Die Übersicht und Analyse wird auch in Zukunft fortgeführt und sogar noch ausgebaut.

     
     
     
  • […] deutscher Blogs im Mai 2011 veröffentlichen. Im Mai 2011 haben 3 Blogs, die ich noch in der April-Übersicht über die Blogeinnahmen hatte, herausgefallen, dafür sind 3 neue Blogs in der Übersicht dabei. Vielleicht finde ich noch […]

     
     
     
  • Sehr interessanter Artikel. Schonungslos und ehrlich. Ich verdiene mein Geld hauptsächlich über Meinungsprotale die als (kleine) Einnahmequelle nicht zu verachten sind. Ich habe einen Selbstversuch gestartet und auch einen Blog eröffnet. Große Erwartungen habe ich allerdings nicht. Schaden kann es nicht und ich bin eine Erfahrung reicher.

     
     
     
  • Anonymous

    sagmal kopierst du die Blogeinnahmen vom Peer:-D? (SiN)

     
     
     
  • Nein, selbstverständlich nicht. Die Übersicht aus Mai 2011 und auch die Übersicht im Juni 2011 habe ich jeweils sogar vor Peer veröffentlicht. Ein solcher Verdacht ist daher vielleicht berechtigt, aber durch das Datum der Veröffentlichung ausgeschlossen.

     
     
     
  • Kommentieren
     
    Your gravatar
    Ihr Name
     
     
     

     
     
 

Beliebteste Artikel

    None Found