Einnahmen deutscher Blogs im Juni 2011

Es ist wieder soweit, denn ich habe mich wieder auf die Suche nach deutschen Blogs gemacht, die für den Juni 2011 ihre Einnahmen veröffentlicht haben. Viele Blogger erwarten für den Sommeranfang auch rückläufige Zahlen, doch die Beobachtung kann ich bisher eigentlich nicht unterstreichen. Einige Blogs konnten zulegen und die “Verlierer” haben eigentlich keine so starken Verluste eingefahren.

Natürlich ist diese Übersicht nur ein sehr sehr kleiner Querschnitt durch die deutsche Bloglandschaft, aber ich denke Trends und Ideen kann man daraus trotzdem gewinnen.

Bisher sind es “nur” 18 Blogs und ich vermisse noch den einen oder anderen. Vielleicht habe ich entsprechende Artikel übersehen, oder sie wurden noch nicht veröffentlicht. Ich werde den Artikel also gegebenenfalls noch einmal anpassen, wenn sich noch weitere Blogs finden, die Ihre Einnahmen für den Juni 2011 veröffentlicht haben. Gerne darf man sich hier natürlich auch melden.

Noch eine kleine Vorschau: Die Summe der generierten Einnahmen beträgt 5.928,92€. Davon trägt Selbständig im Netz schon einen Löwenanteil. Über Google Adsense wurden 701,00€ eingenommen und die Direktvermarktung brachte den aufgezeigten Blogs 2.168,40€ an Einnahmen. Nun aber zur Übersicht:

Selbständig im Netz -> 3.417,54€ (+1,75%)

Peer Wandiger führt die Liste mit “Selbständig im Netz” mal wieder mit großem Abstand an. Ich wäre natürlich sehr froh, wenn hier in Zukunft auch mal ein zweiter Blog in der Größenordnung mit in der Liste auftauchen würde. Nun aber zu Selbständig im Netz. Hier ging es in den Einnahmen leicht nach vorne, aber die Besucherzahlen sind rückgängig. Das ist wohl gerade in dem Themenbereich in jedem Sommer so und sicher gab es auch den einen oder anderen im Frauen-Fussball-WM-Fieber.

Mit einem fiktiven Stundensatz von 49,00€ ist er auch in einem Bereich angekommen, der zum Lebenserhalt ausreichen müsste. Hier darf man aber auch nicht vergessen, dass man als Selbständiger eien ganz andere Kostenstruktur hat, als wenn man als Angestellter 49,00€ die Stunde bekommen würde. Für Peer ist das aber nicht die einzige Einnahmequelle und deshalb wird das schon ganz gut passen.

  • Google Adsense: 259,75€
  • Direktvermarktung: 1.641,00€
  • Affiliate: 1.516,79€

Besucher: 83.639 (-9,06%)
Seitenaufrufe: 182.593 (-6,66%)

eCPM: 18,72€ (+1,55€)
eCPV: 0,04€

Wirklich toll, wie beständig auch die Einnahmen bei Selbständig im Netz sind. Wirkliche Ausbrüche nach unten sind eigentlich nicht erkennbar. Großen Respekt dafür an Peer Wandiger, der natürlich auch tolle Arbeit auf seinem Blog leistet.

Geldschritte -> 429,22€ (+51,12%)

Bei Geldschritte ging es in jeder Hinsicht nach oben. So konnten die Einnahmen sogar noch stärker gesteigert werden als die Besucherzahlen. Auch interessant ist, dass der Blogger einen fiktiven Stundenlohn von 4,29€ angibt. Obwohl dieser Stundensatz sicher unter den vorherrschenden Mindestlohnvorderungen liegt, lohnt sich der Aufbau eines Online-Business für manche trotzdem, denn Beständigkeit zahlt sich irgendwann aus.

  • Direktvermarktung: 95,00€
  • Bezahlte Artikel: 45,00€
  • Affiliate: 275,22€
  • diverse: 14,00€

Besucher: 5.598 (+34,18%)
Seitenaufrufe: 12.243 (+38,12%)

eCPM: 35,06€ (+3,02€)
eCPV: 0,08€

GiIvB -> 363,77€ (+44,93%)

Auch das “Geld im Internet Verdienen Blog” zählt zu den Gewinnern des Monats. Auch hier steigten die Einnahmen prozentual stärker als die Besucherzahlen.

  • Bezahlte Artikel: 214,00€
  • Affiliate: 139,57€
  • Social Media: 10,15€
  • diverse: 0,05€

Besucher: 7.201 (+1,00%)
Seitenaufrufe: 15.842 (+10,51%)

eCPM: 22,96€ (+5,45€)
eCPV: 0,05€

Saendorzone -> 342,00€ (+10,22%)

Sandra hat auf Saendorzone mit fallenden Besucherzahlen zu kämpfen, aber die Einnahmen gingen trotzdem nach oben. Die Besucherzahlen sind dabei im überdurchschnittlichen Maße gefallen. Viele sprechen die Tage ja schon vom Sommerloch, aber bei den anderen Blogs in dieser Übersicht sind diese Auswirkungen auf die Besucherzahlen nicht so hart ausgefallen.

  • Trigami: 26,00€
  • Hallimash: 66,00€
  • Direktvermarktung: 250,00€

Besucher: 12.864 (-36,30%)
Seitenaufrufe: 40.623 (-26,87%)

eCPM: 8,42€ (+2,83€)
eCPV: 0,03€

Paid4Blog -> 159,55€ (-5,27%)

Paid4Blog fasst die Einnahmen mehrer Blogs zusammen und ist daher ein Sonderpunkt in dieser Übersicht.

  • Google Adsense: 5,47€
  • Direktvermarktung: 30,00€
  • Affiliate: 39,29€
  • Linkverkäufe: 84,79€

Besucher: 4.923 (-29,74%)
Seitenzugriffe: 13.096 (-27,77%)

eCPM: 12,18€ (+6,81€)
eCPV: 0,03€

Zafenat -> 170,52€ (+42,75%)

Bei Zafenat gingen Einnahmen und Besucherzahlen nach oben, aber die Einnahmen sind für die Besucherzahlen auch wirklich extrem hoch. Mit gerade mal 597 Besuchern 170,52€ zu generieren ist schon ziemlich beachtlich. Wenn man das mit steigenden Besucherzahlen halten könnte, was bei den Einnahmequellen aber nicht unbedingt wahrscheinlich ist, dann könnte man bei den Zahlen auch Traffic einkaufen.

  • bezahlte Artikel: 139,00€
  • Affiliate: 13,52€
  • Linkverkäufe: 18,00€

Besucher: 597 (+11,17%)
Seitenzufriffe: 1.411 (+5,22%)

eCPM: 120,85€ (+31,78€)
eCPV: 0,29€

LiteraturAsyl -> 146,71€ (-36,34%)

Bei Literaturasyl sind die Einnahmen gefallen. Bei Literaturasyl rechnet man mit der einsetzenden Sommerflaute und so will der Autor im Juli sogar vermehrt unter der Haube des Blogs schrauben.

  • Google Adsense: 113,01€
  • Direktvermarktung: 25,00€
  • Amazon: 5,67€
  • Teliad: 3,03€

Besucher: 39.226 (-2,93%)
Seitenaufrufe: 47.634 (-4,37%)

eCPM: 3,08€ (-1,55€)
eCPV: 0,00€

Selbständig machen -> 135,90€ (-7,85%)

Für Selbständig machen ging es leicht runter in den Einnahmen und Besucherzahlen. Vor allem Google Adsense funktioniert hier ziemlich gut.

  • Google Adsense: 89,62€
  • Affiliate: 20,00€
  • Amazon: 26,28€

Besucher: 7.860 (-0,18%)
Seitenaufrufe: 16.767 (-0,60%)

eCPM: 8,11€ (-0,64€)
eCPV: 0,02€

Weblog ABC -> 126,75€ (+9,90%)

Der Blogger hatte sich für das Ende das Jahres eigentlich 500,00€ im Monat als Ziel gesetzt und sieht dieses Ziel mittlerweile als nicht mehr erreichbar an. Zumindest bei gleichbleibenden Zeiteinsatz, denn um das Ziel zu erreichen, so schreibt er, müsste er halt mehr Zeit investieren. Und das möchte ich hier gerne bestätigen, denn durch diese Einnahmenübersicht, aber auch durch eigene Erfahrungen, komme ich im Grundsatz auf die Gleiche Feststellung. Natürlich gibt es Projekte, mit denen man an jeder Zielgruppe vorbeischießt, aber generell ist zu beobachten, dass mehr Zeiteinsatz bei Blogs auch zu mehr Einnahmen führen.

Nun aber zu den Einnahmen:

  • Google Adsense: 17,25€
  • Bezahlte Artikel: 45,00€
  • Affiliate: 64,50€

Besucher: 4.427 (-2,21%)
Seitenaufrufe: 7.464 (-6,14%)

eCPM: 16,98€ (+2.48€)
eCPV: 0,03€

Netz-Leidenschaft -> 94,89€ (+33,87%)

Netz-Leidenschaft schaft es die Besucherzahlen und die Einnahmen zu steigern. Für die geringe Anzahl der Besucher klappt die Monetarisierung dabei wirklich gut.

  • Google Adsense: 5,88€
  • Direktvermarktung: 87,08€
  • Affiliate: 1,93€

Besucher: 653 (+23,67%)
Seitenzugriffe: 990 (+16,33%)

eCPM: 95,85€ (+12.56€)
eCPV: 0,15€

PaderSolutions -> 86,36€ (+3,89%)

Auch bei Padersolutions ging es leicht nach vorne.

  • Google Adsense: 42,48€
  • Amazon: 0,60€
  • Tradedoubler: 1,85€
  • diverse: 12,43€
  • Teliad: 29,00€

Besucher: 16.409 (+3,21%)
Seitenaufrufe: 24.979 (-8,28%)

eCPM: 3,46€ (+0,40€)
eCPV: 0,01€

How To Blog -> 73,32€ (NEU)

How to Blog ist neu in der Liste und als Besonderheit handelt es sich dabei um einen Blog aus der Schweiz. Ich habe die Einnahmen in Euro umgerechnet.

  • Google Adsense: 37,72€
  • Trigami: 9,01€
  • Tradedoubler: 24,59€
  • diverse: 2,00€

Besucher: 2.339
Seitenzugriffe: 6.944

eCPM: 10,56€
eCPV: 0,03€

Bonsai als Hobby -> 51,58€ (-5,67%)

Den leichten Rückgang sieht man bei “Bonsai als Hobby” in dem Sommerloch. Bei den Temperaturen sieht man die Leserschaft im Freibad und nicht im Internet.

  • Google Adsense: 38,50€
  • Direktvermarktung: 6,93€
  • Amazon: 2,90€
  • diverse: 3,25€

Besucher: 9.876 (-11,03%)
Seitenaufrufe: 33.829 (-14,23%)

eCPM: 1,52€ (+0,14€)
eCPV: 0,01€

AllBlogs -> 44,77€ (-65,67%)

Die Einnahmen sind so niedrig, wie sie es seit August 2010 nicht mehr waren, schreibt der Blogger. Das soll aber eben nicht am Sommerloch liegen, sondern an viel zu wenig Inhalten. Der Stundenlohn liegt bei 8,95€.

  • Google Adsense: 16,02€
  • Direktvermarktung: 20,39€
  • Contaxe: 5,81€
  • diverse: 2,55€

Besucher: 5.759 (-8,56%)
Seitenzugriffe: 7.701 (-8,44%)

eCPM: 5,81€ (-9,69€)
eCPV: 0,01€

Blog über Fotografie -> 43,27€ (-29,00%)

Hier handelt es sich um eine kleine “Spezialbetrachtung”, denn die Einnahmen des Blog vermischen sich mit Fotoverkäufen über Stockagenturen. Diese Verkäufe wären wahrscheinlich auch ohne ein Blog möglich, aber trotzdem finde ich die Betrachtung als Online-Business im Ganzen ganz interessant.

  • Google Adsense: 13,90€
  • Amazon: 2,50€
  • diverse (Foto-Stockagenturen): 26,87€

Besucher: 3.027 (+5,43%)
Seitenzugriffe: 7.449 (+3,10%)

eCPM: 5,81€ (-2,63€)
eCPV: 0,01€

KunstundSo -> 29,61€ (-42.79%)

Bei Kunst und So sind die Besucherzahlen zwar stark gestiegen, die Einnahmen aber mit 42,79% trotzdem eingebrochen.

  • Direktvermarktung: 13,00€
  • Affiliate: 8,35€
  • Amazon: 3,96€
  • diverse: 4,30€

Besucher: 8.453 (+54,79%)
Seitenzugriffe: 13.406 (+57,64%)

eCPM: 2,21€ (-1,55€)
eCPV: 0,00€

Funtastisch -> 11,50€ (-1,88%)

  • Google Adsense: 9,50€
  • Affiliate: 2,00€

Besucher: 4.679 (-16,60%)
Seitenzugriffe: 8.411 (-17,17%)

eCPM: 1,37€ (+0,21€)
eCPV: 0,00€

Whatsupblog -> 4,67€ (-5,27%)

Mit einem fiktiven Stundenlohn von 0,31€ ist hier noch nicht viel zu holen.

  • Google Adsense: 4,67€

Besucher: 541 (-22,60%)
Seitenzugriffe: 1.705 (-41,59%)

eCPM: 2,74€ (+1,05€)
eCPV: 0,01

 

Diesen Artikel weiterempfehlen

Selbständig und Geld verdienen Selbständig und Geld verdienen Selbständig und Geld verdienen Selbständig und Geld verdienen
 

Kommentare

Bisher keine Kommentare...

  • Kommentieren
     
    Your gravatar
    Ihr Name
     
     
     

     
     
 

Beliebteste Artikel

    None Found