INTERNETHANDEL – Handelskonzepte im E-Commerce

20120410-172502.jpgIn der aktuell Ausgabe des Onlinemagazins INTERNETHANDEL geht es um erfolgsversprechende Handelskonzepte im E-Commerce. So hilft das Titelthema bei der Auswahl eines geeigneten Konzeptes und zeigt, ob die Produkte und Dienstleistungen auch in den tatsächlichen Markt passen.

Dabei geht es auch um den Kapitalbedarf und die Kosten, aber auch um das erwartete Konkurrenzverhalten und die Struktur des eigenen Shops und die Erfolge der Suchmaschinenoptimierung und Vermarktung des eigenen Angebotes. Innerhalb des Artikels finden sich viele Anregungen und Ideen für den eigenen unternehmerischen Erfolg.

Diese Grundkomponenten beschreibt das Titelthema “Welches E-Konzept passt zu mir?” des Magazins als elementar, doch auch die Notwendigkeit einer ergänzenden Vertriebsstrategie wird aufgegriffen, die natürlich sowohl zum Gründer selbst, als auch zum Unternehmen und der Geschäftsidee passen muss.

Innerhalb des Titelthemas werden vier schon bewährte Konzepte vorgestellt, deren Erfolgsaussichten sich deutlich steigern lassen können. Diese Konzepte sollen dem Leser helfen die eigenen Erfolgsaussichten zu vergrößern. Das Magazin führt in die Strategien des DropShipping, Abo-Commerce, Online-Offline-Kombination und Affiliate-Marketing ein. Dabei wurde besonderer Wert auf einzelne Methoden und Instrumente aus der Praxis gelegt.

Erfolgsgeschichten von Unternehmen und Checklisten zur eigenen Umsetzung machen aus den beschriebenen Konzepten greifbare und umsetzbare Werkzeuge, die sich von der sonst oft zu theoretischen Beschreibung solcher Thematiken abheben.

Unter dem Stichwort “DropShipping” wird das Handelsmodell vorgestellt, bei dem Online-Händler auf eigene Lagerung und Versand von Waren verzichten. Das erledigt der Lieferant direkt und der Händler kann sich mit vergleichsweise niedrigen Kapitalbedarf und geringeren Arbeitsaufwand direkt um den Verkauf der Ware kümmern, ohne eigene Lager und Logistik aufzubauen.

“Abo-Commerce” beschreibt Konzepte, die sich mit Produkten beschäftigen, die durch Verbrauch und Verschleiß regelmäßig gekauft werden müssen und sich deshalb für den Versand als Abo-Modell eignen.

Innerhalb der “Online-Offline-Kombination” sind die Konzepte gemeint, die eine erfolgreiche Verbindung von einem stationären Geschäft und einem Online-Shop schaffen.

Das “Affiliate-Marketing” als vierte Konzeptart im Titelthema meint die Möglichkeit seine Umsätze als Internet-Unternehmer hauptsächlich oder sogar ausschließlich durch Provisionen anderer Händler zu generieren.

Jeder Online-Händler wird innerhalb der Konzepte sicher die eine oder andere Idee für das eigene Unternehmen übernehmen können.

Neben dem Titelthema finden sich natürlich auch wieder andere Themen. So werden z.B. qualifiziert die Bedeutung von URLs auf der Optimierung der eigenen Seiten für Suchmaschinen eingeführt, erfolgreiche Handelskonzepte vorgestellt und deren Gründer vorgestellt. Außerdem wird eine neue App für besondere Angebote auf ebay, das Gütesiegel “GEPRÜFTER LIEFERANT” und die rechtliche Situation bei Gewinnspielen auf Facebook und anderen sozialen Plattformen beschrieben.

In einem umfangreichen Artikel werden die neusten Richtlinien für gewerbliche Verkäufer auf eBay Deutschland beschrieben, die aktuell umgesetzt werden und so nutzt der Artikel auch eine kritische Betrachtung auf die Änderungen für die Händler. Es finden sich außerdem aktuelle Termine für anstehende Messen, Ausstellungen, Events und Kongresse, die für Online-Händler im April 2012 interessant sein könnten.

Diesen Artikel weiterempfehlen

Selbständig und Geld verdienen Selbständig und Geld verdienen Selbständig und Geld verdienen Selbständig und Geld verdienen
 

Kommentare

Bisher keine Kommentare...

  • Kommentieren
     
    Your gravatar
    Ihr Name